Stufen

Kleine Wölflinge / Bärelen (6-7 Jahre)


Die Kleinsten unter den Pfadfindern haben die Möglichkeit, spielerisch im Pfadileben einzutauchen und gemeinsam in der Gruppe erste Erfahrungen zu sammeln. Sie werden so langsam auf die Wölflingsstufe vorbereitet.

Wölflinge (8-10 Jahre)


Nun wird es Zeit für erste pfadfinderische Herausforderungen. „So gut ich kann!“ ist dabei die Devise. Als Wölfling lernen die Kinder ihre Umwelt kennen und probieren praktische Fertigkeiten aus: Knoten knüpfen, gemeinsam ein Zelt aufstellen und spielerische Abenteuer stehen hier auf dem Programm – gemeinsam in der Gruppe wird das „Learning by doing“ so umgesetzt.

Jungpfadfinder (11-13 Jahre)


Jungpfadfinder lernen, kleine Aufgaben und damit auch Verantwortung zu übernehmen. Dadurch wird die persönliche Weiterentwicklung gefördert; die Gruppe ist Rückzugs- und Vertrauensort. Natürlich kommen auch hier Spiel, Spaß und Abenteuer nicht zu kurz.

Pfadfinder (14-16 Jahre)


Grenzen kennenlernen, sich Ziele stecken und dabei kritisch mit sich selbst und der Umwelt agieren, zeichnet die Pfadistufe aus. Jedes Mitglied leistet seinen Beitrag zu gemeinsamen Aktionen und findet in der Gruppe Freundschaft, Spaß, Herausforderung und Unterstützung.

Rover (16-18 Jahre)


Als Rover übernehmen die Jugendlichen Verantwortung für sich selbst und die Gruppe. Sie kennen ihre eigenen Grenzen, lernen sich eine eigene Meinung zu bilden und ihre Standpunkte zu vertreten. Gemeinsam werden Projekte verwirklicht, bei denen jedes Mitglied seinen Beitrag leistet.

Leiterrunde (ab 18 Jahre)


Die Leiter und Assistenten bilden gemeinsam mit den vier Elternvertretern die Leiterrunde. Sie plant und organisiert Stammesprojekte, führt gemeinsam Unternehmungen durch und tauscht sich zu Erfahrungen in der Arbeit mi den Gruppen aus. Die Gemeinschaftsgefühl soll auch hier weiterwachsen und der Stamm sich damit stetig weiterentwickeln.

Gilde


Einmal Pfadfinder – Immer Pfadfinder! Die Gilde besteht aus ehemaligen Pfadfindern, die es im Herzen noch immer sind. Sie unterstützen den Stamm und sind bei verschiedenen Aktionen dabei.